Euromaidan Wache Berlin: Reisebericht Odessa, 31.05.2014

Euromaidan Wache Berlin

Oleksandra Bienert, “PRAVO. Berlin Group for Human Rights in Ukraine”/”Euromaidan Wache Berlin”, Redaktion: Elmar Schulte.

Ende Mai (26-28.05.) war Oleksandra Bienert/Euromaidan Wache Berlin kurz nach den Präsidentschaftswahlen in Odessa und in Kiew und hat mit mehren Aktivisten und Journalisten vor Ort gesprochen (in Odessa vor allem zu den Ereignissen am 2. Mai) gesprochen. Anbei finden Sie einen Reisebericht sowie ein Foto des Gewerkschaftshauses in Odessa, welches am 2. Mai gebrannt hat.

View original post 1,794 more words

Die “russische Patriotin” und “Flüchtling aus Donezk” hat sich als Hochstaplerin entpuppt: die Betrügerin hat leichtgläubige Menschen um ihr Geld gebracht (Video)

пропаганда провокации актеры подставные

Die Frau, die sich aktiv als Schauspielerin und Provokateurin auf pro-russischen und Anti-Maidan Kundgebungen aufspielte, die sich als “Mutter eines Berkut-Kämpfers”, als “gebürtige Odessaerin” und dann auch noch als “Flüchtling aus der Ukraine” ausgab, hat sich als gewönliche Hochstaplerin entpuppt.

Auf einer Kundgebung in der russischen Stadt Nowotscherkassk zur Unterstützung der russischen Bevölkerung auf der Krym und in der Ost-Ukraine trat die bereits in der Ukraine bekannte “Schauspielerin” auf; sie war davor auf pro-russischen Kundgebungen in Charkiv, Sewastopol und Kyiw aufgetreten. Die Frau erzählte von der Bühne, sie sei Flüchtling aus Donezk und “müsste unter schrecklichen Umständen in der Nacht flüchten”. Ihr Auftritt wurde im stattlichen russischen TV-Sender “Erster Kanal” gezeigt, berichtet Censor.net mit Verweis auf TCH (TSN) Continue reading