Vergleich der Fremdenfeindlichkeit in der Ukraine und in Russland

30.4.2014, Kharkiv Human Rights Protection Group (khpg.org)

Angesichts der weit verbreiteten Versuche in der letzten Zeit, die Frage des Antisemitismus und der Fremdenfeindlichkeit zu manipulieren, hat die Nationale Beobachtungsgruppe für die Rechte der Minderheiten (Группа мониторинга прав национальных меньшинств), die die Fremdenfeindlichkeit in der Ukraine überwacht, eine vergleichende Studie durchgeführt über die Anzahl der aus Gründen des ethnischen, rassischen oder religiösen Hasses in der Ukraine und in Russland begangenen Verbrechen.

Die Überwachungsgruppe stellt fest, dass die russische Führung und loyal zum Kreml stehende zivilgesellschaftliche Organisationen, darunter einige internationale, in den letzten Monaten in einer Propaganda-Kampagne zur Rechtfertigung der bewaffneten Invasion und Annexion von ukrainischen Territorium engagiert sind. Dazu gehörte auch, dass man aus Diskussionen über das Ausmaß der Fremdenfeindlichkeit und des Antisemitismus in der Ukraine Kapital schlagen wollte. Continue reading

Meine lieben russischen Freunde, die Ihr nicht von der hysterischen Ukrainefeindlichkeit vergiftet seid

von Jewheni Kusmenko (Yevheni Kuzmenko)

Ich kann es nachvollziehen, wie es euch zur Zeit zumute ist, von Mitbürgern umgeben zu sein, die hinter jedem Gebüsch Bandera-Schläger suchen, von Menschen umgeben zu sein, die es sich wünschen das Blut des “Brudervolkes” zu vergießen.

Könnt Ihr euch vorstellen, wie es uns zumute ist, während wir, in Erwartung des Krieges, in hilfloser, erniedrigender Verzweiflung zusehen, wie ein Teil unseres Landes ohne Betäubung abgeschnitten wird. Continue reading