Anton Shekhovtsov: Italienische Faschisten von Millennium verbünden sich mit pro-russischen Rechtsextremisten

Quelle: Anton Shekhovtsov’s Blog, 11.6.2014
Übersetzung aus dem Englischen

Nachdem bereits polnische Faschisten die Ostukraine besuchten, um pro-russische Rechtsextreme der “Donezker Volksrepublik” zu unterstützen, haben nun italienische Faschisten von der Millennium-Organisation den anti-ukrainischen Terroristen Gefolgschaft gelobt.

Laut Pawel Gubarew, einem der Anführer der pro-russischen Extremisten und ehemaligem Mitglied der Neonazi-Gruppe Russische Nationale Einheit, sind “Antifaschisten” der italienischen Organisation Millennium nach Donetsk gekommen und werden die “Streitkräfte” der “Donezker Volksrepublik” unter der Leitung von Igor Strelkow verstärken.

Orazio Maria Gnerre (ganz links) und Pawel Gubarew (ganz rechts), Donezk, Juni 2014
Pawel Gubarew (Mitte) und Orazio Maria Gnerre (ganz rechts), Donezk, Juni 2014
Orazio Gnerre Maria (Mitte) und Denis Puschilin, der selbst erklärte Vorsitzende des Obersten Sowjets der “Donezker Volksrepublik”, Donezk, Juni 2014

Was die Ideologie angeht, ist die Millennium-Organisation das Gegenteil von Antifaschismus. Ihre Ideologie ist in der Nähe zum neo-faschistischen Eurasianismus des russischen Faschisten Aleksandr Dugin angesiedelt, mit dem Millennium schon seit ein paar Jahren aktiv kooperiert.

Continue reading

“The Wolf who cried Fascist!” – Pathology of Russian Propaganda against Ukraine, pt. 1

wolf in Sheep's clothing_thumb[2]

The F-word is almost entirely meaningless today. “Fascism” has mostly become a perjorative word, used as an insult – and a scare tactic by Russia meant to paralyze opponents. In 1944, George Orwell wrote

“almost any English person would accept ‘bully’ as a synonym for ‘fascist'”.

It is now probably the most misused and overused term of our time.

“Anti-fascists” = fascists

But even more, it is becoming clear how “the fascists of the future will be called anti-fascists” ( a quote attributed to Winston Churchill). A quick look at the ‘antifascist’ crusaders in Moscow will suffice: police state in Russia, murdered opposition journalists, information monopoly on its own citizens, brutall suppression of its own minorities, military invasions of neighboring countries in “its sphere of influence” etc….

Continue reading