Moskauer Professor äusserte sich gegen den Krieg — und ihm wurde gekündigt

Voices of Ukraine

Moskauer Professor äusserte sich gegen den Krieg — und ihm wurde gekündigt

Quelle: http://society.lb.ua/accidents/2014/03/04/258143_rossiyskogo_istorika_napisavshego.html

Historiker und Politikwissenschaftler, Professor für Philosophie Andrej Subov, Autor des Artikels: “Es war schon einmal da” wird aus seinem Institut (Moskauer Staatsinstitut für Internationale Beziehungen — MGIMO) entlassen.

Dies hat die Tochter des Professors Irina Bobrinskaya auf ihrer Seite auf “Facebook” berichtet: “Der Vorsitzende der Kathedra für Philosophie hat mein Vater, Andrej Zubov, angeruft und hat ihm berichtet, dass der Rektor von MGIMO ihn aus dem Institut entlassen hat” – sagte sie ( https://www.facebook.com/irina.bobrinskaya.3/posts/542936015825005?stream_ref=10).

Im Artikel vergleicht der Professor die Politik von Putin mit der Politik von Hitler im 1938 und zeigt dabei viele Ähnlichkeiten:

“Freunde. Wir stehen an der Schwelle. Gemeint ist nicht die Schwelle für den Anschluss eines neuen Subjekts als Bestandteil der Russischen Föderation. Gemeint sind komplette Zerstörung des Systems der internationalen Verträge, Wirtschaftschaos und politische Diktatur. Wir stehen an der Schwelle des Krieges…

View original post 160 more words