Unterrichte der politischen Information in Bezug auf die Situation auf der Krim und in der Ukraine in den russischen Schulen

Unterrichte der politischen Information in Bezug auf die Situation auf der Krim und in der Ukraine in den russischen Schulen.

Erläuternde Unterrichten können, laut Stellvertretender des Bildungsminister Veniamin Kaganow, von einem Lehrer, Professor oder auch von einem der Eltern, die der Stellung von Russlands Präsidenten zustimmen, durchgeführt werden. “Das Gespräch zu diesem Thema wird ein weiterer Schritt zur zivilen Selbstverwirklichung des Kindes werden”, – sagte der stellvertretende Leiter des Bildungsministeriums.

viaUnterrichte der politischen Information in Bezug auf die Situation auf der Krim und in der Ukraine in den russischen Schulen.

Skinheads in Kiew, oder wie man ungehindert ein ganzes Volk diffamiert

Skinheads in Kiew, oder wie man ungehindert ein ganzes Volk diffamiert.

Dies ist ein Brief, den ich nach der Günther Jauch Show Putin der Große – wie gefährlich ist Russland? an den NDR geschrieben habe. Er spricht für sich.

viaSkinheads in Kiew, oder wie man ungehindert ein ganzes Volk diffamiert.

Eine russische Fernsehemoderatorin erklärte, dass die Juden selbst die Schoah herbeigeführt hätten

Eine russische Fernsehemoderatorin erklärte, dass die Juden selbst die Shoah herbeigeführt hätten.

Die Moderatorin des russisches TV-Senders “Russia 24″ Evelina Sakamskaja sagte, dass die Juden selbst den Holocaust herbeigeführt hätten. Ihre Bemerkung wurde in einem Interview mit dem russischen Schriftsteller Alexander Prochanow geäussert.

via Eine russische Fernsehemoderatorin erklärte, dass die Juden selbst die Schoah herbeigeführt hätten.

Olga Bakushinskaya (Moskau): Der Morgen im Kolchos…

Olga Bakushinskaya (Moskau): Der Morgen im Kolchos….

Quelle: https://www.facebook.com/bakushinskaya/posts/736416949726552?stream_ref=10

Übersetzung: Voices of Ukraine

Morgen-Nachrichten. Aus dem Fernsehen hört man, dass die Kinder auf der Krim gerne die früher verbotene Werke russischer Komponisten in den Musikschulen spielen.

Der Journalist aus Wologda (russische Stadt auf dem Fluss Wolga — Übersetzer), der einen ironischen Appell zu Putin mit der Bitte den russischen Region Vologda dem Russland anzuschliessen geschrieben hat, geht zum Verhör. Die “Antifaschisten” haben die Hakenkreuze an seiner Tür gemalt und die Flugblätter verstreut, wo er “Ukraino-Jude” genannt ist.

Übrigens, ich habe bemerkt: das jüdische Thema in diesen Tagen voraus dem Thema der Schwulen ist. Und es wird vorbereitet, die Krimtataren wieder zu deportieren — es gibt Anzeichen dafür.

Der Morgen im Kolchos…

viaOlga Bakushinskaya (Moskau): Der Morgen im Kolchos….

DMYTRO JAROSCH, ANFÜHRER DES ‘RECHTEN SEKTORS’: WIR SIND GEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT UND ANTISEMITISMUS

Kyiw, 8. März 2014: Bei einer Pressekonferenz im “Ukrainian Crisis Media Center” sagte Dmytro Jarosch, der Anführer des ‘Rechten Sektors’: “Die Lage auf der Krim stellt nicht nur für die Ukraine sondern für Europa und die ganze Welt eine Bedrohung dar. Wir haben unsere Freiheit gewonnen, aber jetzt ist unser Hauptziel, unser Land zu retten.” Continue reading

Wie die russischen Medien das eigene Volk und die Welt über die Ereignisse in der Ukraine belügen

vom 04.03.14

Mithilfe von Nachrichtenagenturen, Fernsehsendern und Webseiten führen die russischen Geheimdienste seit mindestens zwei Jahren eine aggressive Propaganda gegen die Ukraine. Zuerst mit dem Ziel, das Abkommen zwischen der EU und Ukraine zu untergraben, jetzt, um das Land zu spalten und einen Informationshintergrund für einen Krieg mit der Ukraine zu schaffen. Continue reading